Rückblick Herbsttagung 2020

Mitglieder der SOGART besichtigen eine F/A-18

Die Herbsttagung 2020 fand am Samstag, 12.09.2020 auf dem Militärflugplatz Emmen statt. 2 Wochen vor dem Abstimmungstermin über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge widmete sich die SOGART dem Thema „Air2030 – Bedeutung für die Artillerie“. Für die Artillerie ist die Erneuerung der Mittel der Luftwaffe gleich von doppelter Wichtigkeit: Einerseits ist die Artillerie auf den Schutz gegen Angriffe aus der Luft angewiesen und andererseits ergänzen sich Artilleriesysteme mit Kampfflugzeugen bei der Bekämpfung von Bodenzielen. Am Morgen referierte der Kdt Luftwaffe, Div Bernhard Müller, zusammen mit dem Kdt Heer, Div René Wellinger. Am Nachmittag wurden Mittel der Luftwaffe präsentiert und von Fachspezialisten erklärt.

An der 36. Generalversammlung wurden drei Kameraden aus dem Vorstand verabschiedet und ihre grosse Arbeit für die Gesellschaft verdankt: Oberst Markus Oetterli (alt Präsident), Maj Kevin Guerrero (Chefredaktor SOGAFLASH), Maj Jérôme Paccolat (Beisitzer). Zudem wurde Oberstlt i Gst Arman Weidenmann (Chef Sicherheitspolitik und Vizepräsident) in absentia verabschiedet. Neu in den Vorstand wurde Oberstlt Michael Brutschy gewählt, welcher das Amt des Chefredaktors SOGAFLASH übernimmt.

Die Leutnants im Anschluss an das Lieutenants’ Raffle, zusammen mit Frau NR Ida Glanzmann, Präsidentin SIK-NR,
dem Kdt LW und dem Präsidenten SOGART.

Weitere Impressionen finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .