Rückblick Herbsttagung 2021

Die Herbsttagung 2021 fand am Samstag, 11.09.2021 statt und fiel damit exakt auf den 20. Jahrestag der Terroranschläge von 9/11. Aus diesem Anlass war das Tagungsthema: «Auswirkung von Terror auf die Artillerie». Rund 120 SOGART Mitglieder aus allen Landesteilen sowie nationale und internationale Gäste haben sich in Aarau versammelt. In einem ersten Referat erläuterte Col Gabriel Chinchilla, Militärattaché der USA, die Auswirkungen von Terror auf die Streitkräfte der USA. In einem zweiten Referat ging Br Daniel Krauer, Chef Militärischer Nachrichtendienst, auf Trends in der Artillerie ein. Nach einer einleitenden Betrachtung der globalen Sicherheitslage, zeigte er aktuelle Entwicklungen aus der Technik auf. Hier fiel besonders der starke Fokus auf reichweitengesteigerte und präzise Munition auf. Ebenfalls wurde die Streitkräfteentwicklung im Ausland beleuchtet, wo eine eigentliche Renaissance der Divisionsartillerie stattfindet. Am Nachmittag fand eine Podiumsdiskussion mit Ständerat Thierry Burkart, Div Daniel Keller, Br Daniel Krauer und Br Gregor Metzler, moderiert von Oberstlt Georg Häsler Sansano, Redaktor NZZ und SOGART Mitglied statt. Die hochkarätige Runde vertiefte das Tagungsthema und ging auf aktuelle Herausforderungen ein.

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion.

An der 37. ordentlichen Generalversammlung wurden drei Vorstandsmitglieder für eine neue Amtsperiode wiedergewählt: Hptm Sandro Portmann (Chef Internet), Oberstlt Andreas Wanner (Chef Finanzen & Sponsoring) sowie cap Nicola Rauch (Chef internationale Beziehungen). Ebenfalls wurde die Jahresrechnung und das Budget gutgeheissen. Beim anschliessenden Abschiedsbier wurden die Themen des Tages angeregt weiterdiskutiert sowie die Kameradschaft gepflegt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .